Hallo zusammen,
zu Beginn der Ausbildung bei WIKA, darf jedes erste Ausbildungsjahr bei unserem Gesundheitsprogramm mitmachen. Das Gesundheitsprogramm startet im Dezember mit einem Workshop über richtiges Training sowie Ergonomie am Arbeitsplatz und endet im zweiten Ausbildungsjahr im Dezember mit dem Abschlussworkshop über gesunde Ernährung.

Das Gesundheitsprogramm startete für mich im Dezember 2015 mit dem Seminar über richtige Körperhaltung bei der Arbeit und Trainingsmethoden für den Alltag. Zudem wurden auch die Folgen, die eintreten können, wenn eine falsche Körperhaltung eingenommen wird oder wir auf unseren Körper nicht aufpassen sollten, thematisiert. Hierbei lernten wir einfache Methoden kennen, die wir bei der Arbeit anwenden bzw. beachten sollen und wie wir unseren Körper auch in Zukunft fit halten können, um gesund zu bleiben und unsere Leistungen zu steigern.

Im Januar begann unser dreimonatiges Training im Fitnessstudio „Kieser Training“, welches wir während der Arbeitszeit einmal pro Woche besuchen durften. Im Fitnessstudio wurde ein auf uns abgestimmter Plan erstellt und genau definiert, welche Trainingsgeräte wir benutzen sollten, um das Krafttraining auszuüben.

Nach den drei Monaten „Kieser Training“ gingen alle Azubis des ersten Ausbildungsjahres jede Woche Freitags für eine Stunde Laufen. Mit unseren Ausbildern zusammen liefen wir drei Monate lang jede Woche die WIKA-Marathon-Strecke, um unsere Ausdauer zu verbessern.

Zu guter Letzt war im Dezember unser Abschlussworkshop, in dem uns vieles über gesunde Ernährung beigebracht wurde. Wir lernten vor allem wie wichtig es ist, seinen Körper in jungen Jahren gesund zu halten, damit man auch im späteren Alter noch fit ist und seinen Beruf ohne Probleme ausüben kann.

Ich bin sehr froh, dass unsere Firma uns die Möglichkeit bietet, an einem solchen Gesundheitsprogramm teilnehmen zu können und wir uns so über wichtige gesundheitliche Grundsätze informieren konnten.

Liebe Grüße
Luisa



Kommentar verfassen