Hallo miteinander,
zukünftig möchten wir Euch die unterschiedlichen Ausbildungsberufe und Studiengänge bei WIKA vorstellen. Heute mache ich daher mal den Anfang und gebe Euch einen kurzen Einblick in den Ausbildungsberuf Industriekaufmann/-frau:

Während der Ausbildung lernt Ihr das Steuern von betriebswirtschaftlichen Abläufen in den unterschiedlichen Bereichen wie Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen. Damit Ihr Euch das besser vorstellen könnt, hier ein paar Beispiele: Ihr dürft Angebote und Aufträge erfassen, aber auch Rückstände beobachten und klären. Weiterhin werden Messenotizen häufig von Azubis erfasst, wo auch der ein oder andere die Chance erhält, auf eine große Messe mitzugehen und in einem kleinen WIKA-Messebüro eingesetzt wird. Außerdem lernt Ihr auch die Bearbeitung, Buchung und Kontrolle aller finanztechnischer Vorgänge.

Industriekaufleute die bei WIKA arbeiten haben die Chance, einen sehr großen Einblick in viele unterschiedliche Abteilungen zu bekommen, wodurch sich die Ausbildung sehr abwechslungsreich gestaltet. In folgenden Abteilungen könnt Ihr beispielsweise arbeiten: Internationaler Vertrieb, Personalabteilung, Einkauf/Disposition und Marketing, sowie Buchhaltung und Controlling. Um die Produkte von WIKA kennenzulernen bekommt Ihr ebenfalls die Möglichkeit, einen Monat in der Fertigung mitzuarbeiten.

Die Ausbildungsdauer der Industriekaufleute beträgt  2,5 Jahre.

Folgende Voraussetzungen sind für diese Ausbildung bei WIKA gegeben: Ihr solltet auf jeden Fall kaufmännisches Interesse mitbringen und verantwortungsbewusst arbeiten. Weiterhin solltet Ihr Spaß am Organisieren und die mittlere Reife mit dem kaufmännischen Schwerpunkt absolviert haben.

Als Industriekaufmann/-frau habt Ihr wöchentlichen Berufsschulunterricht in Obernburg. Im ersten Lehrjahr habt Ihr immer montags und jeden zweiten Donnerstag Schule, im zweiten Jahr dann dienstags und jeden zweiten Donnerstag und in dem letzten halben Jahr ist jeden Freitag Schule.

Ich hoffe ich konnte Euch einen groben Einblick in den Ausbildungsberuf der Industriekaufleute verschaffen. Habt Ihr Interesse an diesem Ausbildungsberuf und noch weitere Fragen? Dann hinterlasst uns einfach einen Kommentar oder schreibt uns eine E-Mail: ausbildungsblog@wika.com

Viele Grüße
Julia



Kommentar verfassen