Häufig werde ich im Zusammenhang mit dem Druckschalter PSD-30 gefragt, was IO-Link ist, bzw. wie es definiert ist. IO-Link ist eine neue Kommunikationsschnittstelle im Bereich Factory Automation/ Maschinenbau. Führende Anbieter aus der Automatisierungstechnik haben sich dabei zum „IO-Link Konsortium“ zusammengeschlossen und diese neue Schnittstelle spezifiziert. Unabhängig vom verwendeten (Feld-) Bussystem können damit über ein serielles Protokoll auf der schon vorhandenen Signalleitung Informationen bis hinunter in die Feldebene ausgetauscht werden. Der Vorteil liegt dabei z. B. bei einem Druckschalter in einer bidirektionalen Kommunikation über die bereits vorhandene 3-Leiter Verdrahtung.  Über das standardisierte Protokoll können folgende Daten ausgetauscht werden:

  • Messwerte: analog oder digital
  • Konfigurationsparameter: zentral von der Steuerung in den Sensor/Aktor
  • Diagnose- Informationen: vom Gerät an die Steuerung

Weitere Detail zu IO-Link finden Sie im Blog Artikel „Wie funktioniert IO-Link?“ und auf der IO-Link Homepage.

 



Kommentar verfassen