Kennzeichnung RoHS

Oft werde ich gefragt „Wie erfolgt eigentlich eine RoHS-Kennzeichnung?“. Die Schnellantwort: EU-RoHS wird zum 22.07.17 im CE-Kennzeichen und der damit verbundenen Konformitätserklärung sichtbar. China-RoHS konforme Geräte tragen ein grünes Logo. Nicht-konforme Geräte nach China-RoHS tragen ein oranges Logo und erfordern eine Herstellererklärung.

Hier nochmal ausführlich:

EU-RoHS-Kennzeichnung

EU-RoHS ist Teil der EU-Konformitätserklärung für alle Produkte mit CE-Zeichen. Für die meisten WIKA-Produkte mit elektrischen Funktionen gilt die Forderung gemäß RICHTLINIE 2011/65/EU vom 8. Juni 2011 Artikel 4(3) „… für ab dem 22. Juli 2017 in Verkehr gebrachte industrielle Überwachungs- und Kontrollinstrumente“. Für alle Produkte mit CE-Zeichen sind die entsprechenden EU-Konformitätserklärungen auf den Produktdetailseiten (Reiter „Zulassungen“) unter www.wika.de verfügbar.

China-RoHS-Kennzeichnung

Geräte, die unter China-RoHS fallen, sind bereits heute mit dem entsprechenden China-RoHS-Logo auf dem Typenschild zu kennzeichnen. Bei kompakten Produkten erlaubt die Vorschrift SJ/T11364-2014 „Marking for the Restricted Use of Hazardous Substances in Electronic and Electrical Products“ eine entsprechende Kennzeichnung auf dem Verpackungsschild. Für Produkte mit „orangefarbenem Logo“ bzw. RoHS-Kennzeichnung „10“ sind die entsprechenden Herstellererklärungen „Declaration of manufacturer according to China RoHS“ auf den Produktdetailseiten (Reiter „Dokumente“) unter www.wika.de verfügbar.

RoHS-Kennzeichnung

 

RoHS-Kennzeichnung „e“
Das grüne Logo (alternativ schwarz) zeigt ein „e im Kreis“ und bedeutet, dass keine gefährlichen Substanzen im Produkt verwendet werden. Eine Herstellererklärung ist nicht erforderlich.

RoHS-Kennzeichnung

 

RoHS-Kennzeichnung „10“
Das orangefarbene Logo (alternativ schwarz) zeigt eine „10 im Kreis“ und signalisiert die Verwendung der eingeschränkten Substanzen und Vorhandensein einer entsprechenden Herstellererklärung „Declaration of manufacturer according to China RoHS“.

 

Hinweis
Haben Sie Fragen? Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Lesen Sie auch unsere Beiträge
Was bedeutet eigentlich RoHS?
Für welche Stoffe gelten die RoHS Beschränkungen?



Kommentar verfassen