Kennenlerntage der Auszubildenden 2021

Hallo Ihr Lieben,
am 1. September durfte die Firma WIKA neue Auszubildende in ihrem Unternehmen begrüßen. Natürlich fanden auch in diesem Jahr wieder die Kennenlerntage statt. Bei diesen geht es darum, dass sich die neuen Azubis innerhalb ihres Ausbildungsjahres durch verschiedene Aktionen besser kennenlernen. Heute erzählen Euch die kaufmännischen Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres, welche Erfahrungen sie an den beiden Tagen gesammelt haben.

Erster Kennenlerntag 09.09.2021

Morgens trafen wir uns zusammen mit allen Ausbildern und den zwei Erlebnispädagogen Thilo und Winne im Außenbereich der Kantine. Nach einer Vorstellungsrunde bildeten wir einen Kreis und wünschten uns gegenseitig einen “Wunderschönen Guten Morgen”. Bei der nächsten Aufgabe mussten wir mit Hilfe von verschiedenen Rohren eine Murmel in die Kantine befördern. Als wir dies gemeinsam erfolgreich beendet hatten, stärkten wir uns in einer kurzen Frühstückspause.

Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Wanderheim nach Röllfeld. Dort bekam jeder ein Bild eines Auszubildenden und musste alle Informationen, die er bereits über den anderen wusste, aufschreiben und vorstellen. Nachdem wir gemeinsam Mittag gegessen hatten, teilten wir uns in Gruppen auf. Diese stellten jeweils einen Sketch über unsere Firmenregeln vor. Danach gingen wir nach zum Werk 3 in Röllfeld. Zwei freundliche Mitarbeiter gaben uns teamweise verschiedene Werksführungen im Bereich Temperaturmesstechnik. Im letzten Spiel des Tages mussten wir uns gegenseitig Vertrauen, um durch eine Art „Spinnennetz“ zu gelangen.

Zweiter Kennenlerntag 10.09.2021

Frühs wurden wir in fünf Gruppen aufgeteilt, die jeweils verschiedene Wegkarten zum Aussichtsturm erhielten. Auf der Strecke sammelten wir Naturmaterialien, um ein Ei zu schützen, damit dieses einen Fall aus 22 Metern vom Klingenberger Aussichtsturm überlebt. Zusätzlich überlegten wir uns eine Geschichte, die wir dann vor den anderen Gruppen vortrugen. Auf der Turmspitze, ließen wir die umwickelten Eier fallen. Leider hat nur eines der fünf Eier den freien Fall überlebt. Dennoch hat uns dieses Spiel viel Spaß gemacht und uns weiter zusammengeschweißt. Nachdem neue Gruppen zusammengestellt wurden, sollten wir als nächste Aufgabe mit Hilfe von Holzscheiben gemeinsam an ein Ziel gelangen, wobei der Boden nicht berührt werden durfte.

Nachmittags durften wir uns auf der Slackline probieren und beendeten den Tag mit einer Feedbackrunde. In einem Punkt waren wir uns alle einig: Die letzten beiden Tage haben uns viel näher zusammengebracht.

Fazit der Kennenlerntage

Abschließend lässt sich sagen, dass die Kennenlerntage für uns ein tolles Erlebnis waren. Wir haben sowohl die anderen Auszubildenden aus den anderen Berufen als auch die Ausbilder kennengelernt. Die Aktionen und Aufgaben haben uns großen Spaß bereitet, sodass wir nun mit großer Freude in unsere Ausbildung starten können.

Viele Grüße
Madeleine, Miriam, Mona, Hannes

Übrigens: weitere Infos zur Ausbildung bei WIKA erhaltet Ihr auf unserer Webseite



Kommentar verfassen