Bachelorvorträge 2018

Hallo zusammen,
zum Abschluss ihres dualen Studiums präsentierten zwei Absolventen der Hochschule Aschaffenburg, Tobias Breitenbach und Christian Müssig, ihre Bachelorarbeiten, die sie während eines Zeitraums von drei Monaten verfasst hatten. Die Bachelorvorträge wurden in einem Zeitrahmen von 20 Minuten der Geschäftsleitung, interessierten Mitarbeitern und uns – den Erstsemestlern – vorgestellt. Sie handeln über Themen aus den Fachgebieten Mechatronik und Elektrotechnik.

Begonnen wurde mit dem Vortrag von Tobias Breitenbach. Er referierte über transiente Temperaturkalibrierung von keramischen Drucksensoren im Fach Mechatronik. Anschließend präsentierte Christian Müssig seine Ergebnisse der dreimonatigen Recherche. Er befasste sich mit der Entwicklung eines auf einem digitalen Drucktransmitter basierenden LoRa-Sensor-Nodes. Um die Anschaulichkeit der komplexen Themen zu erhöhen, hatte man die Möglichkeit sich Prototypen, der in den Bachelorarbeiten entwickelten Ideen vor Ort anzuschauen.

Nach jedem Vortrag war ein Zuhörerwechsel möglich. Diese Zeit wurde auch genutzt, um Fragen zu beantworten und um eventuelle Unklarheiten auszuräumen. Besonders für uns „Erstis“ war es sehr interessant den Bachelorvorträgen folgen zu dürfen, da wir am Ende unseres praxisbezogenen Studiums auch vor dieser Aufgabe stehen werden. Durch die Vorträge war es uns somit schon jetzt möglich, Eindrücke des Präsentationsablaufs vor der Geschäftsleitung sammeln zu können.

Viele Grüße
Alina



Kommentar verfassen