Absolventen 2017

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,
im März war es auch schon wieder so weit – die Präsentationen der Bachelor- und Masterarbeiten stand an. Zwei Bachelorabsolventen aus dem Studiengang Mechatronik stellten ihre Abschlussarbeiten vor. Außerdem wurden zwei Masterarbeiten in den Studiengängen Business Engineering sowie Oberflächentechnik und Korrosionsschutz präsentiert. Genaueres über den Ablauf der Vorträge des Absolventenjahrgangs 2017 berichte ich im Folgenden:

Jährlich finden zwei Termine für die Präsentationen der Abschlussarbeiten statt – im März und Oktober. Hierbei erhalten alle Interessenten die Möglichkeit, einen kurzen Einblick in die Abschlussprojekte der dualen Studenten zu erhalten. Jeder Absolvent hat eine Zeitspanne von 20 Minuten zur Verfügung und im Anschluss steht jeweils etwas Zeit für Fragen zur Verfügung.

Obwohl die Themen der vier Absolventen sehr unterschiedlich und vielfältig waren, gliederten alle Absolventen ihre Präsentation ähnlich. Zunächst schilderten sie die Problematik an der aktuellen Situation und weshalb deren Thema aufkam. Danach zeigten sie im Detail Verbesserungsvorschläge auf und sprachen eine Handlungsempfehlung aus. Wenn bereits erste Erfolge im Zusammenhang mit der Arbeit erzielt werden konnten, wurden diese ebenfalls präsentiert. Abschließend wurden die im Vorfeld gesetzten Ziele abgeglichen.

Die Zuhörer wechselten bei jeder Präsentation, je nach Aufgabengebiet. Anwesend waren die Geschäftsleitung, die jeweiligen Fachbetreuer der Studenten, die jüngeren Studentenjahrgänge, sowie interessierte Zuhörer aus jeglichen Bereichen. Im Anschluss an die Vorträge wurden dieses Mal nur wenige Fragen gestellt sowie vereinzelt Vorschläge für die weitere Vorgehensweise gegeben, da innerhalb des begrenzten Präsentationszeitraums bereits die wichtigsten Informationen vermittelt wurden.

Da ich im Oktober vor der gleichen Herausforderung stehen werde, war es sehr interessant erneut den Präsentationen der Bachelor- und Masterarbeiten zuhören zu können und die Resultate der Projekte zu sehen. Ich hoffe, dass ich dann genauso souverän meine Ergebnisse der Bachelorarbeit präsentieren werde.

Bis bald
Laura



Kommentar verfassen