Kalibrierung Manometer

Nach dem Umzug in neue Geschäftsräume im Jahr 2018 und der Axapta-Einführung 2019 geht WIKA Mexiko dieses Jahr einen neuen Schritt: Das Kalibrierlabor Druck wurde nach mexikanischer Norm NMX-EC-17025-IMNC-2018/ISO IEC 17025 in Betrieb genommen.

Kalibrierung eines Messgeräts

Das neue Kalibriersystem im Einsatz

Für den Zertifizierungsprozess und den Betrieb des Labors wurde im August letzten Jahres ein neuer Mitarbeiter eingestellt. Im April dieses Jahres erhielt WIKA Mexiko die Akkreditierung durch die mexikanische Zertifizierungsgesellschaft EMA. In der Vorbereitungsphase wurden typische Aufgaben abgearbeitet, so beispielsweise ein Labor-Ringvergleich und interne Audits. Das erste Akkreditierungsaudit wurde ohne Beanstandungen abgeschlossen.

Das Leistungsangebot umfasst die Kalibrierung von Prozessmanometern und einfachen Referenzgeräten. Kalibrierleistungen, die vorher auswärts vergeben wurden, erfolgen nun intern. Damit beschleunigt sich der Service für den Kunden, und WIKA gewinnt mehr Aufträge. Im nächsten Schritt soll das Kalibrierangebot auf höherwertige Druckkalibrierungen ausgedehnt und die Messgrösse Temperatur im Labor eingeführt werden.

 

 

Hinweis
Weitere Informationen über die Kalibrierdienstleistungen von WIKA Mexiko finden Sie auf der mexikanischen Website (auf Spanisch). Unsere internationalen Kalibrierdienstleistungen sind auf der WIKA-Website zu finden (in Englisch).



Kommentar verfassen