WIKA Indien neues Gebäude

Es war ein großer Tag für WIKA Indien: Die Niederlassung nahm Ende September 2018 den Erweiterungsbau am Fertigungsstandort in Pune in Betrieb. Aus diesem Anlass hatte der Leiter von WIKA Indien zu einer großen Eröffnungszeremonie eingeladen.

Einweihung des neuen Gebäudes

Die Feierlichkeit fand bei allen Gästen großen Anklang. Die offizielle Einweihung nahm Alexander Wiegand gemeinsam mit weiteren Mitgliedern der WIKA-Geschäftsleitung vor. Dem schloss sich eine Aufführung des traditionellen Kathak-Tanzes an. An der Einweihung nahmen neben der Belegschaft auch zahlreiche Kunden, weitere Geschäftspartner sowie Behördenvertreter teil. Die Gäste hatten anschließend Gelegenheit, das neue Gebäude zu besichtigen. Das neue Werk erhöht die Wettbewerbsfähigkeit des Fertigungsstandorts Pune. Es ist auf die Bereiche WeGrid-Lösungen, Füllstandsmesstechnik und Kalibriertechnik ausgerichtet. Zur Ausstattung gehören unter anderem Einrichtungen für eine zerstörungsfreie Prüfung (Radiographie) und die Oberflächenbehandlung (Lackier- und Strahlkabine). Für den Materialtransport wurde ein Deckenkran mit einer Tragfähigkeit von zwei Tonnen installiert.

Erfolgsgeschichte WIKA Indien

Bereits 1997 begann die Erfolgsgeschichte des Standorts mit der Eröffung eines offiziellen Verkaufs- und Marketingbüros sowie einer kleinen Werkstatt in Pune. 2002 startete WIKA Indien in einem neuen Werk mit der Fertigung und Montage von Temperatur- und Druckmessgeräten. Im Laufe der Jahre baute die Niederlassung ihr Portfolio um Produkte und Lösungen aus den Bereichen Druckmittler, elektrische Temperaturmessung, Füllstandsmessung und SF6 aus. Die Niederlassung konzentriert sich künftig auch auf Hochtemperatur-Thermoelemente. Darüber hinaus bedient WIKA Indien den Markt mit Kalibriertechnik und Prüfständen. Das Werk in Pune verfügt zudem über ein hervorragend ausgestattetes Kalibrierlabor für die Messgrößen Druck und Temperatur.

Hinweis
Weitere Informationen zu unseren internationalen Standorten finden Sie auf der WIKA-Webseite.



Kommentar verfassen