Hallo Leute!

Auch dieses Jahr wurde es wieder insgesamt 23 Mädchen ermöglicht, im Rahmen des Girls‘ Day am 25. April in eigentlich „typische“ Männerberufe hinein zu schnuppern und sich ein besseres Bild dieser Ausbildungsberufe zu machen.

Ein Teil der Mädels durfte sich die mechanischen Berufe, der andere Teil den Beruf des Elektronikers bzw. Mechatronikers genauer anschauen.

In der Mechanik Lehrwerkstatt konnten die Mädchen an insgesamt sechs Stationen einen Würfel bearbeiten (anreißen, körnen, bohren und schleifen), eine Pneumatikschaltung verschlauchen und ein Drahtspiel biegen und zusammen löten. Außerdem durften sie Buttons herstellen und mit einer CNC Maschine einen Sockel bearbeiten.

Um LED Männchen und den „heißen Draht“ drehte es sich in der Elektronik Lehrwerkstatt. Nachdem die Mädchen einige Grundkenntnisse zu elektrischen Schaltungen bzw. zum Löten erhalten hatten, durften sie zu diesen Schaltungen die Platinen selbst bestücken. Sie bekamen zusätzlich Informationen zur elektronischen Druckmesstechnik und zum Aufbau bzw. der Funktionsweise einer SPS-gesteuerten Anlage.

Der Tag wurde insgesamt sehr erfolgreich beendet und trägt vielleicht dazu bei, das ein oder andere Mädchen für einen klassischen Männerberuf begeistert zu haben.

Interessiert Ihr Euch auch für einen dieser Berufe oder wollt mehr darüber erfahren? Dann merkt euch den 27. März 2014 schon einmal vor, denn dann heißt es wieder: Girls‘ Day bei der Firma WIKA.

Viele Grüße
Michael



Kommentar verfassen