Gruppenbild_Rückblick_Ausbildung

Hey zusammen,

heute mal wieder etwas von mir. Vor knapp einem Jahr habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau in der Firma WIKA begonnen. Seitdem verging die Zeit wie im Flug.

Durch meine vier- bis neunwöchigen Praxiseinsätze in vielen unterschiedlichen Abteilungen, wie zum Beispiel Personal, Druckmittler oder bei den elektronischen Messgeräten, habe ich einen umfassenden Einblick in den Alltag der Firma bekommen und sehr vieles erlebt.

Neben dem wöchentlichen Berufsschulunterricht in Obernburg, der im ersten Lehrjahr jeden Montag und im zwei-Wochen-Rhythmus jeden Donnerstag stattfindet, haben wir die unterschiedlichsten Themen von Buchhaltung über Wirtschaft bis hin zu Geschäftsprozessen behandelt.

Ein besonderes „Highlight“ in meinem ersten Lehrjahr war ein Ausflug mit meiner Berufsschulklasse. Einen Tag lang besuchten wir das Audi-Werk in Neckarsulm. Dort wurde uns einen Einblick in die Produktion verschiedener Autoserien gewährt. Sehr interessant fand ich zu sehen, wie Mensch und Roboter zusammenspielen. In dem Rundgang durch die Produktion sah ich auch hier und da das ein oder andere WIKA Manometer:).

Wenn ich jetzt Euer Interesse geweckt habe, Ihr noch Fragen habt, oder gerne wissen würdet, was ich in meinem „ersten Lehrjahr“ noch so erlebt habe, dann schreibt einfach:)!

Bis bald
Marina

 

Übrigens: weitere Infos zur Ausbildung bei WIKA erhaltet Ihr auf unserer Webseite



1 Kommentar
  1. JImbo

    Vielen dank für den Share und Einblick


Kommentar verfassen