Azubis beim Gesundheitsprogramm 2019

Hallo zusammen,
auch das diesjährige erste Ausbildungsjahr hat die Möglichkeit, am Gesundheitsprogramm teilzunehmen. Dieses besteht aus verschiedenen Seminaren zum Thema „Gesundheit“, Übungen im „Kieser Training“ sowie dem Lauftraining auf der WIKA-Laufstrecke. Hier berichtet euch Jan, wie das Programm bei ihnen so abläuft:

Kieser Training

Zu Beginn wurden wir von einem Mitarbeiter vom „Team Gesundheit“ begrüßt, der ein Seminar rund um die Themen „Gesundheit, Sport und Fitness“ hielt. So wurde allen Auszubildenden erklärt, dass beim Thema „Gesundheit“ viele Faktoren eine große Rolle spielen. Nicht nur, wie die meisten erwartetet hatten, die richtige Ernährung oder der Besuch eines Fitnessstudios. Uns allen wurde nach kurzer Zeit bewusst, dass beispielsweise das richtige Sitzen oder Heben genauso wichtig für unseren Körper ist. Im Laufe des Tages lernten wir weiterhin viele Möglichkeiten kennen, wie jeder Einzelne seinen Körper fit halten kann.

Nach dem Einführungsseminar begann das Training im „Kieser Training-Studio“. Hierzu hatten wir jeweils drei Einführungstrainings, die uns allen großen Spaß bereiteten. Dort erstellte jeder Auszubildende, gemeinsam mit den Trainern, einen individuel abgestimmten Trainingsplan. So ist das Training für alle gut zu absolvieren. Auch zeigten die Trainer uns, wie die einzelnen Fitnessgeräte richtig zu bedienen sind und worauf wir besonders achten müssen. Nach diesen erfolgreich absolvierten Einführungstrainings können wir nun einmal wöchentlich während der Arbeitszeit trainieren gehen.

Im Sommer setzt sich das Gesundheitsprogramm dann mit dem Lauftraining fort. Dies findet wöchentlich auf der WIKA-Staffelmarathonstrecke statt. Hier kann jeder Auszubildende nach eigenem Ermessen wählen, welche Strecke er laufen möchte. Gleichzeitig üben alle Auszubildenden für den WIKA-Staffelmarathon im Sommer.

Grüße
Jan



Kommentar verfassen