Kennenlerntag der Studierenden2022

Hallo zusammen,
für uns (die neuen dual Studierenden) gestaltete sich der Start ins Berufsleben sehr ereignisreich. Bereits die erste Woche verlief sehr aufregend, denn nicht nur der WIKA-Lauf mit Jubiläumsfeier stand an, sondern auch der Kennenlerntag war ein Highlight.

Kennenlerntag: Teil 1

Mit den Erlebnispädagogen „Winne“ und Tilo startete der Tag mit einer Begrüßungsrunde, die sehr außergewöhnlich ausfiel. Dabei lernten wir richtig zuzuhören, um unsere Mitstudierenden besser kennenzulernen. Außerdem stand hierbei auch der Ehrgeiz im Vordergrund, denn es galt Rekorde aus vergangenen Jahren zu brechen. Es folgte das Frühstück, bei dem wir die Zeit nutzten, einen Steckbrief über einen unserer Mitstudierenden zu verfassen.

Frisch gestärkt erhielten wir den Auftrag, drei Gruppen zu bilden und eigenständig auf den Aussichtsturm nach Klingenberg zu laufen. Währenddessen sollten wir uns detaillierte Gedanken über den Bau einer Sommerrodelbahn machen, zu welcher wir Materialien aus dem Wald sammelten, um jeweils ein Modell zu fertigen. Die Modelle und Präsentationen fielen bei den jeweiligen Gruppen sehr unterschiedlich aus, weshalb nach gründlicher Begutachtung unserer FachbetreuerInnen, kritische Nachfragen folgten. Anschließend trafen wir uns zum gemeinschaftlichen Mittagessen.

Die Eisschollen-Aufgabe

Kennenlerntag: Teil 2

Am Nachmittag widmeten wir uns den sportlicheren Aktivitäten. Diese beinhalteten knifflige Aufgaben, wie zum Beispiel das gemeinsame Überqueren mehrerer Slacklines oder das Balancieren auf Holzscheiten (Eisschollen). Hierbei kam es auf Teamwork, Vertrauen und viel Kreativität an.

Als letzte Aufgabe versuchten wir uns an dem „Zauberstab“. Diese stellte sich als fast unmöglich heraus. Dabei lernten wir, dass man auch bei Misserfolgen sachlich agiert und nicht die Fehler bei anderen sucht. Nicht nur dieses Ereignis prägte unseren Teamgeist, sondern der ganze Tag war durchweg eine Bereicherung.

Fazit

Wir konnten unsere Kommunikation untereinander stärken und viel Neues über unsere zukünftigen KollegInnen erfahren. Diese Chance wurde nur durch dieses Projekt möglich. Hierfür wollen wir uns bei WIKA, unseren FachbetreuerInnen und den Erlebnispädagogen herzlich bedanken.

Viele Grüße,
Eure Neulinge

Übrigens: weitere Infos zum Studium bei WIKA erhaltet Ihr auf unserer Webseite.



1 comment
  1. Wolfgang Schneider

    Danke für den Bericht, klingt nach einem gelungenen Einstieg ins Berufsleben.
    Willkommen bei WIKA und viel Spaß und Erfolg für Sie alle !


Post a comment