Frontbündige Druckanschlüsse kommen immer dann zum Einsatz, wenn der Druckkanal eines normalen Drucksensors im Einsatz verstopfen oder beschädigt werden kann.

Dieses Problem taucht z. B. bei kristallinen, viskosen, aggressiven, haftenden oder abrasiven Medien auf. Deshalb empfiehlt es sich, in diesen Fällen einen Druckanschluss mit frontbündiger Membran einzusetzen.

Die meisten Drucksensoren von WIKA sind deshalb auch mit frontbündiger Membran verfügbar, wie z. B. der S-11.

 



Kommentar verfassen