Kinderbetreuung Buß- und Bettag

Hallo zusammen,
am 21. November war Buß- und Bettag. An diesem Tag hatten die Kinder wie in jedem Jahr schulfrei –  die Eltern mussten jedoch arbeiten gehen. Deshalb gab es auch in diesem Jahr wieder unsere Kinderbetreuung. Was wir dort alles gebastelt, gespielt und erlebt haben, erzählen wir Euch hier:

Der Mittwoch startete schon früh morgens, als die Kinder zwischen 7 und 8 Uhr von ihren Eltern gebracht wurden. Wir, die Industriekaufleute aus dem 2. Ausbildungsjahr, sowie einige Mechaniker und Elektroniker empfingen sie. Anfangs war die Stimmung noch zurückhaltend, da die Kids noch etwas müde waren, doch nach einiger Zeit legte sich dies. Die ersten fingen an Spiele zu spielen oder Elche aus Terrakottatöpfen zu basteln.

Gegen 9 Uhr machten wir eine kleine Frühstückspause, um wieder zu Kräften zu kommen. So konnten wir nach dem Frühstück direkt mit unserer ersten Aktion beginnen: der Wanderung zum Aussichtsturm in Klingenberg. Oben angekommen haben wir direkt alle Stationen aufgebaut, sodass die Kinder gleich mit dem Basteln anfangen konnten. Sie konnten beispielsweise Wäscheklammertiere, Helikopter aus Holz oder Nagelbilder auf Brettern machen.

Die Zeit verging wie im Flug und es war schließlich Zeit für die Mittagspause. Gestärkt von Schnitzel mit Pommes gingen wir nach draußen, um verschiedene Spiele zu spielen, wie „Ochs am Berg“ oder Fußball. Andere vollendeten ihre Werkstücke. Gegen 14 Uhr machten wir uns mit dem Bus auf den Rückweg. Bei WIKA angekommen spielten wir Karten- und Gesellschaftspiele, um den Tag entspannt ausklingen zu lassen.

Viele Grüße
Laura, Johanna, Ronja, Lukas und Selina



Kommentar verfassen