Heizungsanlage_WIKA_Illu2

In der Praxis werden heutzutage Anlege-Temperaturfühler durch das Auflöten einer Einsteckhülse auf dem Heizungsrohr oder durch Verwendung einer Schneckengewindeschelle befestigt. Diese Montagearten sind aufwendig und kosten viel Zeit und Geld. Ein Schnellmontage-Clip ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Montage von Anlege-Temperaturfühlern in Heizungsanlagen und Wärmepumpen. Dieser lässt sich ohne Hilfswerkzeuge sehr schnell und einfach am Heizungsrohr aufklipsen.


Schnelle und preiswerte Einrichtung des Schnellmontage-Clips

Pipe clip for TF44

Schnellmontage-Clips für unterschiedliche Rohrdurchmesser

Ein Schnellmontage-Clip in Verbindung mit einem Anlege-Temperaturfühler bietet dem Heizungsmonteur eine einfache sowie effiziente Lösung eine Temperaturmessstelle schnell und preiswert einzurichten. Diese eignet sich auch hervorragend zum Nachrüsten in bestehenden Anlagen und ist ohne Eingriff in den Prozess montierbar.

Zur schnellen und einfachen Montage wird ein Anlege-Temperaturfühler (wie z. B. der Typ TF44) in den Schnellmontage-Clip geklemmt und anschließend ohne Hilfswerkzeuge von Hand auf die Rohrleitung geklipst. Der Fühler wird durch die spezielle Geometrie und Klemmwirkung am Rohr fixiert.

TF44 with pipe clip

Montagebeispiel: Anlege-Temperaturfühler (TF44) am Rohr mittels Schnellmontage-Clip befestigt



Kommentar verfassen