Maximaler Arbeitsdruck, maximaler Betriebsdruck

Unsere Kunden sprechen gerne von einem maximalen Betriebsdruck oder Arbeitsdruck. Leider sind diese beiden Begriffe für Drucksensoren nicht definiert, was bedeutet, dass diese Frage nicht eindeutig beantwortet werden kann. Wir können lediglich vermuten, dass mit dem maximalen Betriebsdruck bzw. Arbeitsdruck der maximale Druck, der unter normalen Betriebs-/ Arbeitsbedingungen auftreten kann, gemeint ist. Möglich ist aber auch, dass darunter der maximale Druck verstanden wird, der – den Fehlerfall eingeschlossen – auftreten kann.

Es ist somit aus Sicht eines Drucksensoren-Herstellers nicht so einfach, die Begriffe maximaler Arbeitsdruck oder Betriebsdruck zu deuten. Was wir allerdings können, ist die entsprechenden Begriffe bei einem Drucksensor zu erklären: Hier unterscheiden wir zwischen dem Messbereich, dem Überlastbereich und dem Berstdruck. Lesen Sie hierzu auch unseren Beitrag „Wie verhält sich ein Drucksensor im Überlastbereich, also außerhalb des Messbereichs?“. Vielleicht hilft Ihnen die Definition dieser drei Werte dabei, den richtigen Drucksensor für die Druckverhältnisse in Ihrem System auszulegen. Die Begriffe können Sie übrigens auch in der DIN 16086 nachlesen.

Hinweis
Sollten Sie weitere Hilfe bzw. Beratung benötigen, steht Ihnen Ihr Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Lesen Sie auch unseren Beitrag
Wie verhält sich ein Drucksensor im Überlastbereich, also außerhalb des Messbereichs?



Kommentar verfassen